Produktguide für die Stillzeit

Logo Stillfreundliche Produkte Kodex-konform kaufen

Im Produktguide des Still-Lexikons werden sinnvolle Produkte für stillende Mütter von Kodex-konformen Unternehmen vorgestellt.

Im Produktguide des Still-Lexikons werden handverlesene, auf ihre Stillfreundlichkeit und Kodexkonformität geprüfte Produkte zusammengestellt, um den Müttern eine Orientierung zu bieten. Durch die Wahl der vorgestellten Produkte können die Eltern außerdem sicher gehen, dass sie Artikel von Unternehmen erwerben, die sich an den WHO-Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten halten.

Für werdende und frisch gewordene Eltern ist es nicht einfach, sich im Dschungel der Baby- und Stillartikel zurechtzufinden. Viele im Handel angebotenen Artikel wurden dabei in einer Zeit entwickelt, in denen die Flaschenfütterung und wenig Nähe zwischen Mutter und Baby die Norm waren. Die Anwendung solcher Produkte in den Familien kann sich nachteilig aufs Stillen auswirken. Aber selbst die so genannten Stillhilfsmittel − die nicht immer, aber unter gewissen Umständen manchmal sinnvoll sind − werden vielfach von Unternehmen angeboten, die den WHO-Kodex verletzen. Zudem ist es wichtig, dass die Produkte im richtigen Kontext eingesetzt werden. Unnötig oder falsch angewendet können selbst die so genannten Stillhilfsmittel mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Der Produktguide des Still-Lexikons soll einerseits Ressourcen schaffen und andererseits einen Mehrwert für die Leserinnen bieten. Die durch den Erwerb der vorgestellten Produkte entstandenen Erlöse tragen mit dazu bei, die Informationen im Still-Lexikon aktuell zu halten und zu erweitern, und zwar im Einklang mit der Stillförderung und dem Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten.

Mitteilungen Kodex-konformer Unternehmen aus der Stillwelt

Nie wieder zum Stillen aufstehen müssen

Rima Familienbetten 001Kuscheln statt um jede ruhige Minute kämpfen: Das RIMA-Familienbett schafft endlich Platz für den Familienschlaf. Mit 270 cm Breite ist es groß genug für alle. Und wenn die Kleinen größer sind, lässt es sich ganz einfach wieder zurückbauen.

Wer kennt das nicht: Kleine Beine boxen in den Bauch, man wälzt sich hin und her, in der Früh wacht man am äußersten Rand auf. Oder Baby raus aus dem Gitterbett, es beruhigen, wieder zurück, wieder raus – und das manchmal die ganze Nacht: Weder Eltern noch Kind finden Zeit für erholsamen Schlaf. Die Lösung liegt auf der Hand: Das RIMA-Familienbett, das Platz für alle bietet. „Geborgenheit, Nähe und Zusammenhalt sind in unserer Familie wichtig. Mit meiner Körpergröße über 190 cm, Ehefrau und vier Kindern ist das aber gar nicht so leicht zu realisieren. So kam mir die Idee zum Familienbett für alle“, sagt Matthias Pfützner, Geschäftsführer der RIMA GesmbH. Der Clou: Das RIMA-Familienbett bietet Platz für drei statt den üblichen zwei Standardlattenrosten und -matratzen. Gibt es Familienzuwachs, kann also Bestehendes weiter verwendet oder ergänzt werden. Das Bett ist in wenigen Minuten selbst zu montieren und ebenso wieder zu verkleinern.

Gesunder Schlaf durch emotionale Nähe

„Co-Sleeping“ oder „Bed-Sharing“, wie es neudeutsch heißt, früher in den Großfamilien und heute noch in den nordischen Ländern üblich, feiert in unseren Breiten ein Comeback. Die Mutter muss das Bett zum nächtlichen Stillen nicht verlassen. Beide können sich auf diese Weise besser erholen und das Stillen wird gefördert. Auch der renommierte amerikanische Schlafforscher James McKenna unterstreicht die Bedeutung der Nähe des Babys zur stillenden Mutter. Selbst wenn die Kinder älter sind und im eigenen Bett bzw. Zimmer übernachten, hat das RIMA-Familienbett nicht ausgedient. Bei Albträumen, Schlaflosigkeit oder Ängsten bietet es im Fall des Falles Platz genug für Zuneigung und Beruhigung. Und für die eine oder andere lustige Polsterschlacht…

Wertvoll in Qualität, Design und Materialien

Das RIMA-Familienbett ist ein langlebiges Qualitätsprodukt aus massivem Vollholz und überzeugt durch ansprechendes Design. Ausschließlich europäische Hölzer wie Fichte und Zirbe sowie Leime, Wachse und Lacke auf Bio-Basis werden verwendet. Das RIMA-Familienbett ist ebenso wie die passenden Nachtkästen ausschließlich im Versand erhältlich. Innerhalb weniger Wochen wurden bereits 100 Betten in Österreich, Deutschland und der Schweiz verkauft. Mehr Infos unter www.familienbett.at/.